_A730593b.jpg

Wein + Berg

 

Einfamilienhaus im Weinberg im schönen Moseltal bei Thörnich

Daten + Fakten

Jahr:

2020

Art:

realisierte Architektur

klarer Baukörper mit modernem Satteldach & integrieter Doppelgarage

Lage: 

reines Wohngebiet

Thörnich an der Mosel

Typologie:

Wohnbebauung | Einfamilienhaus

Status:

fertiggestellt

Grundstück:ca. 757 qm

BRI: 1.230 cbm

Wohnfläche:199 qm

+ 29 qm Terrassenflächen

+ 46 qm Keller/Garage

Auszeichnung:

-

Idee | Gestaltung

Das neue Wohnhaus bereichert mit seiner eigenwilligen Form und der naturfarbenen Fassade, sowie der Eingangsfront mit Schiefermauerwerk, das Ortsbild im Neubaugebiet. Jeder der einzelnen Räume eröffnet den Blick auf eine andere Perspektive im Moseltal.

_A730673b.jpg

WISSENSWERT:

Ein Weinberg, Rebberg oder Weingarten, Wingert, Wengert ist eine für den Weinbau landwirtschaftlich genutzte Fläche in Steil-, Hang- oder Flachlage. Die Region an der Mosel stellt das größte Steillagenweinbaugebiet der Welt und mit über 5.393 ha die größte Rieslinganbaufläche weltweit dar. Quelle: Wikipedia.de

Was haben ein Architekt und ein Pilot gemeinsam?

„Was haben ein Architekt und ein Pilot gemeinsam? Beide müssen eine Punktlandung machen. Eine Punktlandung in Bezug auf ein Hausbauprojekt bedeutet, dass ein Wohnhaus funktional und gestalterisch, allen Wünschen der Bauherren entspricht und die Kosten im Budgetrahmen bleiben“ so Architekt Georg Kersch im ersten Kennenlern-Gespräch mit der Familie K..

Beide Bauherren sind Piloten und gewöhnt, das Steuer selbst in der Hand zu haben. Doch bei Ihrem Bauvorhaben war schnell klar, dass der Architekt als Fachmann, die Navigation übernimmt. Nach einem Jahr Bauzeit hat die junge Familie nun Ihr Architektenhaus in Thörnich an der Mosel bezogen.

_A730632b.jpg
_A730653b.jpg
_A730677b.jpg
_A730625b.jpg
thoernich_schwarzplan2.png
_A730595b.jpg
_A730599b.jpg
_A730656b.jpg
_A730621b.jpg

Ayers Rock der Mosel

„Wenn wir aus den großen Fensterelemente schauen, erleben wir einen Weinbergs Garten Eden, die Mosellandschaft in der Nähe von Thörnich, hat etwas von Toskana“, so die Bauherren. Das Moseltal ist dort Richtung Hunsrück weit und hügelig. Auf der gegenüberliegenden Moselseite steht mächtig der Thörnicher Ritsch, ein Bergsattel, den ein bekannter Landschaftsarchitekt, als den „Ayers Rock der Mosel“ charakterisierte.

 

Das neue Wohnhaus bereichert mit seiner eigenwilligen Form und der naturfarbenen Fassade, sowie der Eingangsfront mit Schiefermauerwerk, das Ortsbild im Neubaugebiet. Jeder der einzelnen Räume eröffnet den Blick auf eine andere Perspektive im Moseltal.

_A730615b.jpg
_A730616b.jpg
_A730697b.jpg
_A730682b.jpg
_A730679b.jpg
_A730635b.jpg
_A730642b.jpg
_A730593b.jpg
_A730668b.jpg
_A730631b.jpg
_A730605b.jpg
_A730647b.jpg
_A730693b.jpg
_A730609b.jpg
_A730622b.jpg
_A730629b.jpg
_A730641b.jpg
_A730670b.jpg
Aktuelle Blogbeiträge

Ihr Kontakt zu uns

KERSCH + HANSEN

ARCHITEKTEN

Peter-Joseph-Lenné-Straße 25
54296 Trier

T: +49 (0)651 99 47 76 23
F: +49 (0)651 99 47 76 24

studio@kersch-hansen.de

Bürozeiten:

Mo. - Do.:   8:30 - 17:00 Uhr
Fr.:               8:30 - 13:00 Uhr

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Houzz Icon
Ihre Nachricht an uns